Unternehmensprofil

Unternehmensprofil

Die DMI-Systems AG wurde im Dezember 1997 als Diakomedinform GmbH und 100%-ige Tochter des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V. gegründet. Ziel war es, ein Unternehmen aufzubauen, das sich mit der Bereitstellung von Leistungen zur Beratung sowie zur Schulung und Fortbildung von Mitarbeitern aus Einrichtungen des Gesundheitswesens etabliert.

Im Januar 2001 wurde die Diakomedinform GmbH in die DMI-Systems AG umgewandelt. Durch neues Personal und neue Strukturen wurde ein dynamisches, innovatives und wachsendes Unternehmen geschaffen, das sich durch neuartige und qualitativ hochwertige Dienstleistungen als zuverlässiger Partner mit kreativen Ideen etabliert hat.

Der größte Einzelaktionär ist der Vorstand, Herr Michael Ehlebracht. Die Stiftung Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) hält weitere 24 % Anteil am Grundkapital. Das Grundkapital beträgt EUR 150.010,00.
Der Aufsichtsrat besteht aus Herrn Dipl.-Ökonom Heinz Kölking (Vorsitzender), Herrn Prof. Dr. med. Hans-Fred Weiser und Herrn Christoph Welscher (Rechtsanwalt).

2007 wurde MaxCura gegründet. Die DMI-Systems AG verfolgt hier das Ziel eigener Anbieter von Gesundheitsleistungen zu werden. Bislang wurde über eine 100%-ige Tochter, die MaXCura Physiotherapie und Training GmbH, die MaXcura Beratung GmbH, das MaXCura Gesundheitszentrum Hoheluft (Hamburg) und das MaxCura Gesundheitszentrum Farmsen (Hamburg) integriert.
Zurzeit sind über 40 Mitarbeiter für unsere Kunden tätig.